Rust`n Dust 2015

Rust`n Dust 2015

„Ich habe meine Brille, mein Portemonaie ist da, keine Schotterflechte – Muss gestern eine lahme Party gewesen sein!“

Wenn am Sonntag morgen der Typ hinter Dir am Kaffeestand genau so den Smalltalk beginnt, dann seit Ihr ganz sicher nicht auf einem der einschlägigen VAG-Treffen sondern besagter Typ ist bis zum Hals tätowiert und trägt Lederkutte.

So geschehen am letzten Wochenende im eigentlich beschaulichen Teterow, unweit von Güstrow, mitten im Nirgendwo von Meck-Pom.

Seit sieben Jahren bereits treffen sich hier jährlich Fans der alten Schule und vorallem des alten Bleches. Alles was einen Motor hat und vor 1959 gebaut wurde darf hier auf die fantastische Grasrennbahn des Bergrings im Gleichmässigkeitsrennen zeigen was noch unter der Haube steckt. Wer es noch nicht erlebt hat, sollte sich das auf jeden Fall einmal geben!

Zum Nachtisch gibts dann den Dirt-Track-Kreisel. Hier wird im Matsch gedriftet was das Zeug hält. So konnte wir auch einen Bekannten aus der Hall of Fame beim Runden drehen beaobachten. Die Autos wurden auf dem Dirt-Track aber keinesfalls geschont, da wurde schonmal der ein oder andere Big Bag beim driften aufgerissen. Den Zuschauern gefällts, uns auch.

Apropos Zuschauer: von 2 bis weit über 70 ist hier jedes Alter anzutreffen – quasi ein Familienfest! Würde man viellleicht beim ersten Hinhören ja zwischen den Rockern, Billys und Bellas nicht zwangsläufig vermuten. Die vermutlich weiteste Anreise zum Rust`n Dust hatte vermutlich ein schweizer Gast – 1500km – eine Strecke – auf eigener Achse – natürlich im Oldie!

Das kleine aber sehr feine Treffen läuft jedes Jahr sehr gesittet und trotzdem nicht spaßbefreit, voll nach unserem Geschmack. Da schlagen wir uns nach dem live Rock`n Roll doch auch gerne die Nacht um die Ohren und ziehen noch einmal los um ein paar ganz besondere Motive vor die Linse zu bekommen.

Unsere Galerie bringt Euch hoffentlich einen kleinen Eindruck des Erlebten, wir freuen uns schon auf 2016!