Qek Junior: Restaurierung Fahrgestell

Qek Junior: Restaurierung Fahrgestell

Da haben Wir es vor lauter Schleiferei doch fast verpasst den Fortschritt zu dokumentieren

Zumindest grob hatten wir ja schon vor Beginn ein Konzept im Hinterkopf. Klar war, Original-Fetischisten wird es die Fußnägel hoch kräuseln. Nicht umsonst haben wir ein quasi schrottreifes Exemplar gerettet, anstatt ein topgepflegten Oldie zu zerlegen.

Vorläufig sichtbarstes Zeichen ist das nun knalle Rote Fahrgestell, uns gefällts, passt gut zur aktuellen Cartists-CI und wird sich später harmonisch ins Gesamtbild einfügen.

 

Pulverbeschichten wäre sicher die einfachere Lösung gewesen, ein wenig wollten wir aber dann doch den perfekt-unperfekten DDR-Charakter erhalten.

Da unsere Einstiegswanne wie bei fast jedem Junior nur noch rudimentär vorhanden war gibts hier auch gleich einen generalüberholten Ersatz. Auch diese wurde anschliessend noch versiegelt und rot gestrichen.

 

Weiter geht es nun im mit der Großbaustelle Innenraum.